• Instagram
  • Facebook
  • Pinterest
  • YouTube

Valentino Prizzi, 1984*

 

Es waren die weissen Wände in meinem Kinderzimmer, die mich zum Malen animierten. Für mich waren das riesige, fast unendliche Flächen, die mir und meinen Buntstiften eine Welt eröffneten. Meine Eltern? Sie gewährten mir den Freiraum, bestärkten mich sogar – und förderten damit meine Lust an Form und Farbe.

 

Ich zog weg aus der Agglomeration von Zürich mitten in die pulsierende Grossstadt. Mit 30 spürte ich den Drang, mich wieder mit Pinsel und Farbe auszudrücken. Ich fühlte mich als Individualist – und erkannte auch in jedem Menschen seine Persönlichkeit und seinen Individualismus. Das, was ihn von jedem anderen abhebt. Diese Einzigartigkeit will ich mit meiner Kunst ausdrücken.

Auf meinen vielen Entdeckungsreisen traf mich die Pop Art im Kern. Zum Beispiel, wie Andy Warhol eine simple Suppendose inszeniert. Oder wie Jean Michel Basquiat mit feinen, schon fast kindlich anmutenden Linien und Flächen umgeht und damit ein kompositorisches Feuerwerk anrichtet. Das prägte mich fundamental.

 

Während meiner Laufbahn als Künstler fand ich grosses Interesse am abstrakten Expressionismus. An der Idee, ein Bild konsequent zu vereinfachen – durch spielerische Farbauftragung, durch die Arbeit mit verschiedenen Medien, und durch die Kombination mit harten und feinen Strichen. Das alles, um Emotionen auszulösen. Durch das Loslassen der Kontrolle fühle ich mich herausgefordert. Und ich spüre die grosse Freiheit, die mir mein Schaffen gibt.

 

Das Portrait eines Menschen, oder ein Objekt, das als Ikone ebenfalls individuell ist – das ist der Dreh- und Angelpunkt meiner Kunst. Auf Leinwand bringe ich in Mischtechnik Farben auf, da in harten Linien, da in zarten Tönen, so drücke ich Emotionen aus. Emotionen, die dem abgebildeten Menschen oder dem Objekt eine neue Sinnlichkeit verleihen. 

 

So will ich transformieren. So will ich inspirieren.

 

Vale

 

vale mit logo2.png

FEATURE WORK

Portrait painting on canvas with acrylic

AVAILABLE ORIGINALS

Weltweiter Versand. DM für Kauf oder Kommission oder für weitere Angaben an:

valentino.prizzi@vale-art.ch

EXHIBITIONS

Swiss Art Expo 2020, Zürich, 2020

 

 

Kunst im West Gallery, Zürich, 2019

Haut.Venen.Allergie. Zentrum Brunnehof, Uster, 2019

 

INSTALLATIONS

BLOGPOST BY @ianna27